Organisation : Verlängerung der Trainerverträge bei den Herren 1 und Damen

Einige wichtige Entscheidungen wurden bereits getroffen im Verein

Hiermit möchten wir die Verlängerung der Verträge von „Baze“ Krstev und Philipp Reinertz für die Saison 18/19 bekannt geben.

Trainer Baze Krstev (rechts im Bild) mit Co-Trainer Thomas Peissen

Das Stichwort heißt „Kontinuität“. Wir wollen erfolgreich sein und das setzt eine gewisse Kontinuität und Nachhaltigkeit voraus. Der Vorstand teilt die Spielphilosophie beider Trainer und ist absolut davon überzeugt, dass dies dem Verein nachhaltigen Erfolg beschert. Beide genießen das vollste Vertrauen des Vorstandes und sie sind sehr froh diese beiden Trainer in ihren Reihen zu haben.

Baze und Philipp kennzeichnen sich beide durch Ihre akribische Arbeit aus. Es gibt wenige Trainer, die sich so sehr im Detail auf Ihre Spiele vorbereiten. Ganz im Sinne der Vereinskultur, arbeiten beide ambitioniert, hochprofessionell und behandeln Ihr Umfeld mit großem Respekt. Beide scheuen nicht die Verantwortung, auch wenn es mal nicht so läuft.

Die 1. Mannschaft der Herren durchläuft eine schwierige Phase. „Man kann sagen, es läuft nicht rund, da wir seit Beginn der Saison  immer, aufgrund von Verletzungen, zurück geworfen werden“, so KTSV Präsident Stefan Vaessen. Trainingsanwesenheiten mit teils 6 Spielern der 1. Mannschaft, somit insgesamt  unter 50%,  sind die Folge und erschweren die Arbeit, um sich vernünftig auf das kommende Spiel vorzubereiten. Aber statt zu klagen, nimmt „Baze“ die Herausforderung an und versucht das Beste aus der Situation zu machen. Gerade in solchen Momenten kann man sehen, was einen guten von einem weniger guten Trainer unterscheidet. „Ich bin sehr froh, dass Baze dem Verein weiter die Treue hält und weiter in unser Projekt glaubt“, ergänzt der Präsident weiter. Der Vorstand wird Ihn auch zukünftig in allen Bereichen unterstützen und alle notwendigen Schritte unternehmen, um wieder in die Spur zu gelangen.

Philipp Reinertz, aktueller Trainer der Damenmannschaft und der weiblichen B-Jugend

Wenn nichts mehr schief geht, werden die Damen am Ende der Saison den Wiederaufstieg in die 2. Division feiern dürfen. Hier gilt es kommendes WE die letzte schwierige Hürde zu überspringen (siehe anbei „unser Aufruf“). Philipp ist ebenfalls ein sehr engagierter und ambitionierter Trainer, der für jeden sichtbar, die Qualitäten der einzelnen Spieler in den letzten zwei Jahren sehr stark verbessert hat. Dies alles schlägt sich auf die begeisternde Spielweise der Damen nieder. Es macht Spaß der Damenmannschaft zu zu schauen.

Der Vorstand hat ein ausgezeichnetes Verhältnis zu diesen Trainern und er freut sich auf die nächste Spielzeit, um mit Ihnen gemeinsam die gesteckten Ziele zu erreichen.

Der Vorstand der KTSV Eupen

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr bieten zu können. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufrufen von Websites auf Ihrem Computer oder Mobiltelefon abgelegt werden. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Hier klicken zum Aufrufen der Datenschutzerklärung

Ich habe verstanden.