Team of the week – Björn Alberts

Es war erst sein 2. Spiel nach seinem Karriereende und 2 Jahren Pause, er wollte der KTSV Eupen und seinen alten Weggefährten Damian und Bartosz dringend benötigte Hilfe anbieten und stellte sich nochmals zwischen die Pfosten in der BENE-League. Ein erstes Spiel letzte Woche zum "Herantasten" und direkt im 2. Spiel abliefern. Dank seiner Leistung am letzten Spieltag gegen Green Park Aalsmeer ist Björn Alberts zurecht in das "Team of the week" gewählt worden und ist bereits der 5. KTSV Spieler, dem diese Ehre zuteilwurde. Herzlichen Glückwunsch an unseren Oldie im Tor.

KTSV Herren gewinnen/verlieren einen Punkt

Ein Heimspiel der KTSV Herren gegen den Titelaspiranten aus Aalsmeer sollte am Samstagabend zur Überraschung für alle Beteiligten werden. Wer einen Sieg der Eupener im Vorfeld prognostiziert hätte, wäre in diesem Duell von jedem belächelt worden. Doch lest weiter. Es war spannend und unerwartet!

Fotos Bernd Rosskamp

KTSV Eupen zum Partille Cup 2023

Wir fahren zum Partille Cup 2023 nach Göteborg (Schweden) vom 02.07 bis zum 09.07.2023. Die 10-17 Jährigen Spielerinnen und Spieler sind rechtherzlich eingeladen am größten Jugendhandballturnier der Welt teilzunehmen. Unser Verein ist bereits alle 2 Jahre vor Corona dorthin gefahren. Ein einmaliges und atemberaubendes Erlebnis für Jung und Alt. Jeder Jugendspieler sollte dieses Turnier einmal in seinem Leben erlebt haben. Die KTSV Verantwortlichen planen einen Reisebus mit insgesamt 4 Teams mit Trainern und Betreuern auf die Reise zu schicken. Alle Mitglieder und Eltern im Verein sind bereits informiert worden und haben eine ausführliche Einladung dazu erhalten. An dieser Stelle nochmals in eigener Sache ein bisschen Werbung und Impressionen aus den vorherigen Reisen zum Partille Cup.

Damian Kedziora beim Poussins Training

Die Jugend hatte am gestrigen Dienstag "hohen" Besuch, denn kein geringerer als unser Kapitän der 1. Herrenmannschaft, Damian Kedziora, hatte sich angekündigt, um den jungen Spielerinnen und Spielern den Handballsport und speziell seine Position näher zu bringen.

KTSV Damen gewinnen auch 2. Ostbelgien Derby sicher

Zu Ehren des Festtags der Deutschsprachigen Gemeinschaft lud der HC Eynatten-Raeren zum Ostbelgien Derby der Damen der beiden höchsten Handballvereine der Region ein. Im Vorfeld wurde unser Gastgeber für sein 50-jähriges Bestehen und seiner Verdienste um den Handballsport durch den Ministerpräsidenten Oliver Paasch und der Ministerin für Kultur und Sport Isabelle Weykmans geehrt. Das Spiel war somit der richtige Anlass diesen Ehrentag der DG und des HC Eynatten-Raeren gebührend zu feiern.

Integratives Damen und Mädchen Training

Trainer Philipp Reinertz und Co-Trainer Mikka Förster hatte am Samstag zum integrativen Training der Damen und der Mädchen eingeladen. Es sollte der Startschuss sein, um unsere jungen Nachwuchsspielerinnen aus der weiblichen C-Jugend an den Damenbereich heranzuführen.

Mini-Maxi Turnier in Montegnée

Am Samstag im frühen Morgen gaben sich unsere Mini Spieler ein Stelldichein beim Gastgeber Verein aus Montegnée. Unsere beiden Trainer William Servais und Titouan Lachi nahmen 8 hochmotivierte Handballnachwuchsspieler mit auf die Reise. Gefolgt von ebenso vielen und vielleicht noch motivierteren Elternpaare. Stolz und mit breiter Brust gingen unsere kleinen Minis ins Turnier. Viel Spiel, viel Spaß und natürlich tolle Tore konnten von den begeisterten Eltern bestaunt und auf Foto festgehalten werden. Neben Montegnée und Eupen waren noch die Vereine aus Visé, Sprimont und Malmedy vor Ort. Ein tolles Erlebnis der noch sehr jungen Spielerinnen und Spieler.

Björn Alberts als Interim Torhüter zur KTSV Eupen

Björn Alberts wechselt kurzweilig aus seiner "Handballer Rente" für einige Wochen zur KTSV Eupen an den Stockbergerweg. Durch das akute Verletzungspech beider Torhüter der BENE-League Mannschaft (Brian Dormann - Muskelriss in der Wade, Max Schunck - Außenbandverletzung am Sprunggelenk) mussten die KTSV Verantwortlichen reagieren. Mit Lukas Werner verfügt man zwar über einen motivierten Torhüter in der 2. Mannschaft, der bereits einmal ausgeholfen hatte. Mehr als 3x darf er nicht im Oberhaus aushelfen, um sich nicht "festzuspielen", wie es im Handball heißt. Er ist wichtiger Erfolgsfaktor bei der 2. Herrenmannschaft und wird dort ebenfalls dringend benötigt. Somit musste zumindest für einige Wochen Abhilfe geschaffen werden.

"Mit Björn Alberts haben wir einen top erfahrenen Torhüter gewinnen können, der bestens die BENE-League kennt," erklärt es Präsident Marc Wagner. "Er hat 8 Jahre Bei Achilles Bocholt gemeinsam mit Damian und Bartosz gespielt. So ist auch der eigentliche Kontakt zustande gekommen," führt er weiter aus. "Es lag nahe ihn zu fragen und er war direkt Feuer und Flamme auszuhelfen."

Björn Alberts ist Jahrgang 1978 und hat auf hohem Niveau in seiner gesamten Karriere gespielt und bringt mächtig Erfahrung mit. Bei der TSV Dormagen beim HC Empor Rostock, bei Sittardia, bei den Limburg Lions, bei Sporting Neerpelt und schlussendlich während 8 Jahren bei Achilles Bocholt, waren sein erfolgreichen Torhüter Stationen. In 2020 hatte er sich vom aktiven Handballsport verabschiedet, sich aber weiterhin fit gehalten. "Er gewann zahlreiche nationale Titel und ist eine Bereicherung für unser Team," bringt es Marc Wagner auf den Punkt.

Bereits am kommenden Samstag 26.11 wird er uns gegen den Gegner von HV Hurry Up Aalsmeer verstärken und zwischen den Pfosten für Ordnung sorgen.

Wir heißen ihn rechtherzlich willkommen im Team und wünschen ihm und der Mannschaft ganz viel Erfolg in den kommenden Aufgaben

KTSV macht Public Viewing zur Fußball WM

Das erste Spiel ist vorbei. Belgien gewinnt 1-0 gegen den Newcomer aus Kanada. 3 Punkte sind auf dem Habenkonto. Wir führen in der Tabelle F. Trotz schwachem Spiel konnten wir gewinnen. Wir schauen nach vorne. Wir steigern uns in den kommenden Aufgaben. Wir sind eine Turniermannschaft und erreichen die KO Phase.

PUBLIC VIEWING bei der KTSV Eupen im Vereinslokal. komm vorbei und begleite unser WM Team in Katar. Wir übertragen alle Belgien Spiele live auf 2 Bildschirmen. Stimmung und ein kühles Bier sind hier Garant für ein tolles Fußballerlebnis.

Weiter geht es am Sonntag 27.11 um 14 Uhr gegen Marokko.

Wir sind dabei! Du auch ?

TOP Scorer – Damian Kedziora

Mit 6 Toren Vorsprung auf den Zweitplatzierten liegt unser Goalgetter Damian Kedziora weiterhin an der Spitze der Torschützenliste in der BENE-League. 90 erzielte Tore in 12 bisherigen Meisterschaftsspielen bedeutet fast 8 Tore pro Spiel. Glückwunsch an dieser Stelle!

Team of the week – David Denert

Spieltag 12 war ein guter Tag für David Denert. Nicht nur, dass er erfolgreich mit seinem Team gegen Atomix Haacht gespielt hat, er wurde ebenfalls ins Team der Woche gewählt und ist neben, Bartosz, Damian und Jérôme bereits der 4. Spieler aus unseren Reihen, der sich und seine Qualität in der BENE-League unter Beweis stellen konnte. Glückwunsch an dieser Stelle!

Eupener Sportlerehrung 2022

Die KTSV Eupen war in diesem Jahr direkt 3x als geehrte Sportler vertreten. Eine erfolgreiche Saison 2021-2022 war den beiden Herren Mannschaften in der Promotion und in der 1. Division beschert. Ebenfalls war der Moment gekommen, wo eine ganz wichtige Person im Verein gebührend geehrt wurde. Mehr dazu unten im Beitrag.